Da es momentan technische Probleme mit unserer Telefonanlage gibt können Sie uns über 0152-38506201 erreichen!

Schnarchdiagnostik und -therapie

Ausgeprägtes Schnarchen kann ein Symptom des sogenannten Schlafapnoe-Syndroms sein. Das Schlafapnoe-Syndrom ist ein Beschwerdebild, das durch Atemstillstände (Apnoen) während des Schlafs verursacht wird und in erster Linie durch eine ausgeprägte Tagesmüdigkeit bis hin zum Einschlafzwang (Sekundenschlaf) gekennzeichnet ist. Weitere Anzeichen können verminderte Leistungsfähigkeit, ein schwer einzustellender Bluthochdruck oder ein erhöhter Augeninnendruck sein. Diese Warnsignale sind ernst zu nehmen, da das Risiko an Herzinfarkten oder Schlaganfällen zu erkranken für Schlafapnoe-Patienten/-innen um ein Vielfaches erhöht ist. Nach einer sorgfältigen Diagnostik besprechen wir mit Ihnen gemeinsam die für Sie passende Therapie. Das sogenannte primäre Schnarchen, also Schnarchen ohne Krankheitswert, können wir ebenfalls abklären. Nach der HNO-ärztlichen Untersuchung und Beratung und einer Schlafmessung zu Hause, kann ggf. eine Schlafendoskopie erfolgen, um Ursachen aufzuspüren und weitere Maßnahmen einzuleiten.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.